Imagen de perfil de evaevameier
@evaevameier
Miembro desde 9 de noviembre de 2016
0 Recomendaciones

evaevameier

En línea Desconectado
PhD in biochemistry, 10 years of experience in working as a journalist, Medical Writer and Scientific Writer. I write research publications, product descriptions, SEO texts, I do academic ghostwriting and copywriting. My native language is German but I have a good command of English and write in English as well. Even when working at high speed, I never neglect accuracy. I can write quickly and in excellent quality. I have been a freelancer since November 1st 2016.
0 comentarios
0.0
  • N/ATrabajos finalizados
  • N/ADentro del Presupuesto
  • N/AA tiempo
  • N/ATasa de recontratación

Portafolio

Comentarios recientes

Sin Opiniones.

Experiencia

Journalist

Aug 2015 - Sep 2016 (1 year)

The agency Neu:Kom GmbH is primarily specializin on public relations, particularly on clinic marketing. I was the chief editor of a German magazine writing articles mainly for patients. Besides, I was responsible for the Content Management of the website of the Ortenau hospital (South Germany), writing SEO texts, press releases, articles for employee magazines and and newspapers.

Medical Writer, Scientific Writer, journalist

Nov 2012 - Jul 2015 (2 years)

Convergo GmbH is a public relations agency in the field of pharmaceutical marketing. I was responsible for Medical Writing, Scientific Writing Ghostwriting, working with well known experts in the field of medicine as well as with prestigious publishers in Germany. Besides, I did copywriting, wrote brochures, flyers and SEO texts.

Medical Writer, journalist

Jan 2008 - Oct 2012 (4 years)

As I freelancer I worked together with well-known newspapers, companies and institutions in Germany and Switzerland. I wrote articles about new technologies, miscellaneous topics in the fields of medicine, healthcare and natural science, I did copywriting and public relations.

Educación

PhD in biochemistry

2003 - 2007 (4 years)

Master in biochemistry

1998 - 2002 (4 years)

High school

1995 - 1998 (3 years)

Certificate of Advanced Studies (CAS) in science journalism

2007 - 2007 (1 month)

Calificaciones

Certificate of Advanced Studies (CAS) in science journalism (2007)

Medienausbildungszentrum (MAZ) Luzern

Further education for scientists who want to start a career as journalist or copywriter.

Higher certificate in English (C1 level) (1998)

AKAD

Good command of English

Publicaciones

Thermodynamics of b-HLH-LZ Protein Max 21 binding to DNA:

Max (Myc-associated factor X) is the obligate heterodimerization partner of Myc and Mad proteins. However, the actual dimerization and heterodimerization constants of the complete gene products and their affinities for E-box sequences are not known. Altogether, the study supports the idea that Max p21 can bind E-box sequences in vivo and likely participates directly in the regulation of transcription as homodimer.

Was die Welt zusammenhält

Man kam, sah und staunte. Vergangenen Sonntag präsentierte das Cern stolz den leistungsfähigsten Teilchenbeschleuniger der Welt, genannt «Grosser Hadronen Speicherring» oder Large Hadron Collider (LHC). Ein internationales Forscherteam begibt sich mit dessen Hilfe bald auf die Suche nach so manchen Mysterien der Wissenschaft. Eines davon ist die Frage, warum alles und jedermann seine bestimmte Masse besitzt.

Geschichten über tausend und ein Atom

Nanostrukturen auf Oberflächen, die aus nur wenigen Molekülen bestehen, gelten als mögliche Bauteile für die (Opto-)Elektronik der Zukunft. Dazu muss allerdings bekannt sein, wie diese Strukturen entstehen. Empa-Forschende versuchen dies mit Computersimulationen, die das Verhalten von weit über 1000 Atomen berechnen; dadurch wollen sie auch herausfinden, wie sie die Strukturen gezielt beeinflussen könnten.

Energie Metamorphose im Kristall

Die Empa-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler um Anke Weidenkaff wollen «umweltfreundlichen» Strom aus (Ab-)Wärme erzeugen. Und zwar mit Hilfe so genannter Perowskite. Diese Metalloxide sind aufgrund ihrer speziellen Kristallstruktur in der Lage, Wärme direkt in elektrische Energie umzuwandeln.

"Ich bin ein Stehaufmännchen"

Ein schwerer Infekt veränderte das Leben von Gerda Motzer aus Berghaupten im Kinzigtal. Ihre Nieren versagen. Sie erhält eine Spenderniere. Doch nach mehreren Jahren versagt auch diese. Trotzdem: Die heute 73-jährige Kinzigtalerin lässt sich nicht unterkriegen. Und macht das Beste aus ihrem Leben mit der Dialyse.

Neuer Impfstoff TdaP-IMMUN - besonders hohe Immunogenität, sehr gute Ver-träglichkeit

Der forschende Pharmakonzern BAXTER führt einen neuen Impfstoff gegen Tetanus, Diphtherie und Pertussis (TdaP) auf dem deutschen Markt ein. TdaP-IMMUN heißt das Produkt zur Auffrischimpfung für Kinder ab vier Jahren, Jugendliche sowie Erwachsene. TdaP-IMMUN hat sich in aktuellen klini-schen Studien als äußerst wirksam erwiesen. Der Impfstoff enthält zudem keine Konservie-rungsmittel und zeichnete sich durch eine sehr gute Verträglichkeit aus.

Alpha-1-Antitrypsin-Mangel – Eine bahnbrechende Entdeckung

Vor 50 Jahren wurde die Erbkrankheit Alpha-1-Antitrypsin-Mangel (AATM) von Carl-Bertil Laurell und Sten Eriksson entdeckt [1]. Sie gehört zu den weltweit häufigsten Erbkrankheiten mit Lungenbeteiligung, und ihre Entdecker legten einen wichtigen Grundstein zur Erforschung heutiger Volkskrankheiten wie Morbus Alzheimer. Trotzdem ist der AATM bis heute wenig bekannt. Prof. em. Dr. Nikolaus Konietzko, Lungenfacharzt und weltweit anerkannter Experte auf dem Gebiet, erklärt im Interview warum.

Mehr Depressionen, weniger Burnout

Während immer mehr Menschen in Deutschland aufgrund von Depressionen im Job ausfallen, sind die Krankschreibungen wegen Burn-out rückläufig. Das hat eine aktuelle Erhebung der Krankenkasse DAK gezeigt. Jörg Bodanowitz, Pressesprecher der DAK erläutert, wie es dazu kommt.

"13 Erkrankungen pro Patient"

Prof. Ralf-Joachim Schulz ist fasziniert von den Herausforderungen in der Geriatrie. Im Interview spricht der Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie e. V. (DGG) über die Entwicklung der Altersmedizin und die Aufgabe, pro Patient 13 verschiedene Krankheiten zu erkennen.

Certificaciones

  • US English Level 1
    90%

Verificaciones

  • Conectado a Facebook
  • Freelancer Preferido
  • Pago verificado
  • Teléfono verificado
  • Identidad verificada
  • Correo Electrónico Verificado

Buscar freelancers similares